Stalking

Durch den heutigen Umgang mit den neuen Medien ist so gut wie jeder virtuell transparent. Dadurch, dass immer mehr persönliche Daten an Unbekannte weiter gegeben werden, ist die Rate der Stalking-Opfer immens gestiegen.

Das juristische Vorgehen gegen Stalking ist in seinen Möglichkeiten noch recht beschränkt. Wirklich Helfen kann in diesen Fällen meist nur ein Detektiv.

Auch die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei ermittelt in Fällen von Stalking. Die Opfer können bei Bedarf durch den Sicherheitsdienst geschützt werden, zum anderen kann der beauftragte Detektiv intensiv ermitteln und unter Umständen beweislastiges Material zusammentragen.

Diese Arten von Informationen können in manchen Fällen mittlerweile sogar helfen um rechtliche Schritte gegen die Stalker einzuleiten.

Es kommt bei Stalking zu einer fanatischen Beziehung des Stalkers zum Opfer. Um eine solch krankhafte Bindung hervor zu rufen, reichen schon wenige Informationen über das Opfer.

Spürt der Stalker eine Abneigung gegen sich, dann kommt es häufig dazu, dass sie unbegründet krankhaft eifersüchtig werden. Diese Entwicklung kann dann schon in kurzer Zeit zu einer körperlichen Bedrohung für das Opfer führen.

Wir von der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei wissen um die psychische Belastung und die mögliche Bedrohung der Opfer. Sobald Sie merken, dass eine flüchtige Bekanntschaft oder ein ehemalige Partner Sie dauerhaft kontaktiert – obschon sie ihm oder ihr Ihre Abneigung deutlich gezeigt haben – sollten Sie einen Detektiv beauftragen.

Wir von der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei führen bundesweite Observationen durch und schützen Sie vor potentiellen Gefahren.

Sie können uns im Falle des Stalkings jederzeit kontaktieren und sich Informationen über die Ermittlungsmöglichkeiten in Ihrem Fall einholen.

Kontakt

Nehmen Sie mit uns für eine Beratung Kontakt auf!

0800 333 98 99

+49 (0) 711 988 09 339

Deutschlandweit gebührenfrei!

Mo. bis Sa. von 8 bis 20 Uhr

Oder kontaktieren Sie uns per Kontaktformular.

*HINWEIS
Die LB Detektive GmbH macht darauf aufmerksam, dass es sich bei den im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten nicht um Niederlassungen handelt, sondern um für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte. In den genannten Städten werden keine Büros unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich ereignet. Die Namen und Orte von Handlungen, bzw. beteiligten Personen oder Unternehmen wurden geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären. Dieser Hinweis ist als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen.

Romance- oder Love-Scamming – Betrug als Geschäftsmodell

Romance- oder Love-Scamming – Betrug als Geschäftsmodell

Das Internet hat unsere Kommunikation grundlegend verändert. Durch digitale Medien sind wir in der Lage, mit anderen Menschen in globalem Maßstab und…

mehr lesen
Urlaub auf Krankenschein – Was können Chefs tun?

Urlaub auf Krankenschein – Was können Chefs tun?

Manche Arbeitnehmer täuschen eine Arbeitsunfähigkeit vor und genießen dadurch den sogenannten“ Urlaub auf Krankenschein „. Oft entsteht dadurch Schaden, der sich bei…

mehr lesen
Maßnahmen gegen elektronische Belästigung – Cyber-Stalking

Maßnahmen gegen elektronische Belästigung – Cyber-Stalking

Die globale Zunahme von Lauschangriffen und Cyber Kriminalität muss dringend aufgehalten werden. Darüber herrscht in der Wirtschaft und auch im Privatbereich weitgehend…

mehr lesen

KOSTENLOSE - HOTLINE
Rufen Sie kostenfrei an:

0800 / 3339899

Deutschlandweit gebührenfrei!
Öffnungszeiten 8 bis 20 Uhr