• Privat und Wirtschaftsrecht
    • Wir setzen ihr Recht auf Wahrheit um! Sie haben Fragen? Kostenfreie Hotline 0800 - 333 98 99

Detektei Nürnberg* | Detektiv Nürnberg*

Auch in Nürnberg können Sie die Leistungen der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei in Anspruch nehmen.

Unlauterer Wettbewerb ist nicht nur in Nürnberg ein immer deutlicheres Problem, sondern wird mittlerweile bundesweit beobachtet. Dazu gehört beispielsweise die Werksspionage.
Sobald einer Ihrer Mitarbeiter auffällig wird, sollten Sie sofort eingreifen und einen Detektiv mit der Überprüfung beauftragen.

Mit der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei steht Ihnen ein Detektiv zur Seite, der sowohl kompetent als auch diskret in Nürnberg ermitteln wird. Wir erstellen vorab ein individuelles Konzept speziell für Ihren Fall. Egal ob es sich hierbei um das Auffinden von Zeugen in Nürnberg und Umgebung handelt, oder um das Aufklären von Unterhaltsstreitigkeiten.

Wir ermitteln sowohl im Privatbereich als auch für große Unternehmen. Durch unsere jahrelange Erfahrung sind wir in der Lage so gut wie alle nötigen Informationen für Sie zu beschaffen – sogar beweislastiges Material, welches vor Gericht verwendet werden kann.

Unser Detektiv für Nürnberg steht Ihnen jederzeit für ein unverbindliches Gespräch gerne zu Verfügung. Selbst wenn Ihr Fall nicht in unserem Leistungsangebot aufgeführt ist, können wir Ihnen mit Sicherheit weiter helfen.

Wir verfügen über ein bundesweites Kontaktnetz von Kooperationspartnern, welches uns erlaubt auch außerhalb von Nürnberg Fälle entgegen zu nehmen. Sobald man den Verdacht hat, dass man Opfer eines Betruges geworden ist, sollte man vorbeugend handeln – genau dies wird Ihnen mit einem Detektiv in Nürnberg ermöglicht.

Zur Geschichte von Nürnberg

Nürnberg ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken mit über 500.000 Einwohnern. Es bildet mit seinen Nachbarstädten das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Nordbayerns.

Nürnberg wurde 1050 als “nuorenberc” (felsiger Berg) erstmals urkundlich erwähnt und erfuhr dank des strategisch sehr günstigen Handelsplatzes mitten in Europa und der handwerklich hochwertigen Waren einen raschen Aufschwung: Es wurde zu einer der größten Städte des Heiligen Römischen Reiches.

Nach dem Dreißigjährigen Krieg fand 1649 in Nürnberg das abschließende „Friedensmahl“ statt, 1806 kam die Stadt zum Königreich Bayern. Nach dem Zweiten Weltkrieg und den sog. “Nürnberger Prozessen” entwickelte sich Nürnberg zur zweitgrößten Stadt Bayerns.