Social-Media-Ermittlung: Ihre Detektei für OSINT

Im Zeitalter von Social-Media ist es besonders einfach, dass ein Partner Konten und Kontakte unterhält, von denen Sie nichts wissen. Das muss nichts Schlimmes bedeuten, kann aber ein Hinweis auf problematisches Verhalten wie Untreue sein. Sie haben einen konkreten Verdacht? Oder Sie möchten eine Internet-Ermittlung beauftragen, um eine alte Bekanntschaft wiederzufinden? OSINT bietet uns als Detektei eine besonders diskrete Form der Ermittlung.

Was ist OSINT?

OSINT steht für Open Source Intelligence und ist eine effektive Methode, um Informationen über eine Person zu sammeln. Open Source beschreibt in diesem Fall, dass die Informationen für jedermann frei zugänglich sind. Je nach Situation können die Informationsquellen vielfältig sein, z. B. Zeitungsartikel, Rundfunk, öffentlich abgegebene Augenzeugenberichte oder das Internet. OSINT ist vorwiegend für geheimdienstliche oder staatliche Ermittlungen eine der ersten Anlaufstellen, wenn es um das diskrete und schnelle Beschaffen von Informationen geht. Auch im privaten oder geschäftlichen Umfeld kann wirkungsvoll per OSINT ermittelt werden.

Wenn es um die Recherche von Privatpersonen geht, ist das Internet die wichtigste Quelle für uns. Auf Social-Media teilen Menschen vielerlei persönliche Informationen wie Fotos, besuchte Events oder Statusmeldungen mit der Öffentlichkeit. Diese Informationen können auch wir einsehen und für unsere Arbeit als Detektei nutzen.

Ist OSINT legal?

Bei OSINT geht es ausschließlich darum, öffentlich zugängliche Informationen zu einer Person zu finden. Wenn eine Person keine entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen vorgenommen hat, sind zahlreiche Bilder und Informationen für alle Welt uneingeschränkt einsehbar. Auch wenn es sich hier um schützenswerte personenbezogene Daten handelt, ist es grundsätzlich für uns als Detektei legal, diese anzusehen und zu sammeln.

Problematisch wäre nur, wenn wir uns auf passwortgeschützte oder anderweitig private Informationen Zugriff verschaffen würden, z. B. auf private Chats. Das fällt jedoch nicht mehr unter den Begriff Open Source Intelligence. Wir nutzen nur legale und frei zugängliche Informationen für unsere Recherchen. WICHTIG: Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Internetermittlungen grundsätzlich nur bei Vorliegen eines berechtigen Interesses durchführen – es sei denn, es handelt sich um Recherchen zu Ihrer eigenen Person.

Was findet man in Social-Media-Plattformen über eine Person?

In den sozialen Medien kann man eine Menge an Informationen über Personen finden, die ihre Beiträge öffentlich zugänglich teilen. Dazu gehören unter anderem:

  • persönliche Informationen wie Name, Geburtsdatum, Wohnort, Schullaufbahn oder Arbeitsplatz
  • Beziehungen zu anderen Personen, z. B. Familie, Freunde, Kollegen
  • Freizeitgestaltung wie Hobbys, Vereinsmitgliedschaften – besuchte Orte und Events, z. B. Reisen, Konzerte, Partys, Restaurantbesuche – selbst geteilte Beiträge wie Fotos, Videos oder Textbeiträge
  • öffentliche Kommentare, z. B. Diskussionsbeiträge oder Kommentare zu Beiträgen anderer Nutzer – weitere Interaktionen mit den Inhalten anderer Nutzer, z. B. Likes

All diese Informationen können Aufschluss über Aktivitäten, Pläne, Meinungen oder Lebensstil geben. Aus der Freundesliste und aus Angaben über ehemalige Schulen oder Arbeitsplätze lassen sich Beziehungsnetzwerke ablesen.

Welche und wie viele Bilder einer Person befinden sich im Durchschnitt in Social-Media?

Auf Instagram werden Zehntausende Videos und Fotos pro Minute geteilt. Über alle Social-Media-Plattformen hinweg geht die Anzahl der täglich geteilten Fotos in die Milliarden. Wie viele Bilder eine einzelne Person online teilt, hängt jedoch sehr von ihrer Persönlichkeit ab. Manche Menschen posten niemals private Informationen, andere teilen mehrmals am Tag zahlreiche Bilder mit Impressionen aus Ihrem Leben. Der ARD/ZDF-Onlinestudie 2022 zufolge teilen 36 % der Befragten regelmäßig selbst etwas auf Facebook und Instagram – darunter auch Fotos.

In den sozialen Medien werden von Privatpersonen bevorzugt Bilder geteilt, die aus dem Leben der jeweiligen Person erzählen. Neben Selfies werden Fotos von Haustieren und besonderen Ereignissen geteilt, z. B. von einem Urlaub, einem Restaurantbesuch, einem Event, einer Feier, einem Ausflug oder einem schönen Tag mit Freunden.

Dabei ist nicht nur aufschlussreich, was direkt im Fokus der Bilder steht. Auch Details im Hintergrund können Informationen liefern, z. B. zu einem Aufenthaltsort, einem Zeitraum oder anderen Teilnehmern. Je länger eine Person ihren Account besitzt und mit Inhalten befüllt, desto mehr Bilder stehen zur Verfügung. Das ist unter anderem nützlich, um Personen mit einer gemeinsamen Vergangenheit zu finden, z. B. alte Schulfreunde oder Arbeitskollegen, die Sie aus den Augen verloren haben.

Wie viele Konten sind beim durchschnittlichen Benutzer mit einer E-Mail-Adresse verknüpft?

Ein durchschnittlicher Mensch soll Studien zufolge 7,5 Accounts auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Instagram, TikTok und Co. haben. Viele Menschen nutzen aus Bequemlichkeit nur eine E-Mail-Adresse für alle Dinge, die sie online erledigen. In diesen Fällen können beliebig viele Konten mit der immer gleichlautenden E-Mail-Adresse verknüpft sein. Wenn jemand also bei allen gängigen Plattformen Mitglied ist, können allein dadurch schon sieben oder mehr Social-Media-Konten mit einer E-Mail-Adresse verknüpft sein. Wenn jemand allerdings unerkannt bleiben möchte, wird er oder sie darüber nachdenken, eine neue E-Mail-Adresse anzulegen, damit die Verbindung zur realen Person möglichst nicht gezogen werden kann.

Benutzen Menschen auf verschiedenen Plattformen den gleichen Benutzernamen?

Auch in puncto Benutzername siegt häufig die Bequemlichkeit. Wenn überall der gleiche Benutzername gilt, kann man sich einfacher daran erinnern. Wer einmal einen schönen Namen gefunden hat, hängt außerdem häufig emotional daran und verbindet ihn fest mit seiner Identität. Namen werden deshalb von vielen Menschen direkt oder mit kleinen Abwandlungen auf verschiedenen Plattformen wiederverwendet. Das kommt häufig vor, muss aber nicht bei jedem Benutzer so sein. Je anonymer jemand bleiben möchte, desto mehr wird darauf geachtet, für jede Plattform einen eigenen Benutzernamen zu erfinden. Ein Experte für Ermittlungen kann aber auch diese Hürde überwinden, wenn ausreichend andere frei zugängliche Informationen vorhanden sind.

In welchen Situationen kann eine Privatperson eine Detektei mit OSINT beauftragen?

Es gibt verschiedene legitime Gründe, in denen wir Ihnen als Detektei mit einer OSINT-Ermittlung auf Social-Media-Plattformen zur Seite stehen. Im privaten Kontext geht es in der Regel darum, dass wir Personen aus Ihrem direkten Umfeld für Sie untersuchen. Das kann vom eigenen Ehepartner bis zum potenziellen Babysitter reichen. Im geschäftlichen Umfeld können auch Geschäftspartner oder Bewerber überprüft werden, bevor Sie eine Geschäftsbeziehung eingehen.

Der klassische Fall ist der Betrugsverdacht in einer Partnerschaft. Egal, ob es sich um den Verdacht auf einen einmaligen Seitensprung oder eine langjährige Affäre handelt: Wenn Sie Gewissheit haben möchten, bietet unser OSINT-Angebot eine diskrete und schnelle Möglichkeit der Aufklärung.

Ein weiteres häufiges Einsatzgebiet für OSINT ist das Wiederfinden von Personen, die Sie in der Vergangenheit gekannt haben, aber über die Jahre aus den Augen verloren haben. Das können Familienmitglieder, alte Freunde und Bekannte oder Schuldner sein. Per OSINT können wir für Sie unter anderem wertvolle Hinweise auf den aktuellen Aufenthaltsort finden.

Social-Media-Ermittlungen sind noch für viele weitere Zwecke nützlich. Kommen Sie gerne auf uns zu, um zu erfahren, wie wir Ihnen in Ihrem konkreten Fall mit OSINT weiterhelfen können.

Wie lange dauert eine Social-Media Ermittlung?

Die Experten der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei sind geübt in OSINT und können bereits nach fünf bis sieben Werktagen Ermittlungszeit ein Ergebnis vorweisen.

Was kostet eine Social-Media Ermittlung?

Egal, wie aufwendig Ihr Fall ist: Wir arbeiten mit einer Pauschale von 650,00 EUR inkl. MwSt. für jede OSINT-Ermittlung.

Wie läuft OSINT ab?

Wenn Sie LB Privat- und Wirtschaftsdetektei mit einer Social-Media Ermittlung beauftragen möchten, kommen Sie zunächst für ein Erstgespräch auf uns zu. In diesem unverbindlichen Gespräch klären wir gemeinsam Ihren Bedarf und arbeiten heraus, inwieweit wir in Ihrem konkreten Fall mit OSINT recherchieren können.

Wenn Sie uns nach dem Gespräch beauftragen möchten, benötigen wir zunächst einige Informationen über die Zielperson. Nützlich für uns ist dabei alles, was beim zweifelsfreien Identifizieren der Person helfen kann, z. B.:

  • vollständiger Name
  • Geburtsdatum
  • Wohnort
  • Arbeitgeber oder Informationen zur beruflichen Laufbahn
  • Ihnen bekannte Profile auf Social-Media-Plattformen

Auch die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer kann uns bei der Arbeit helfen. Wir nutzen diese Informationen nicht, um die Person zu kontaktieren, sondern um vorhandene Konten auf verschiedenen Plattformen zu identifizieren.

Wenn wir alle Informationen gesammelt haben, die wir für die Informationsbeschaffung benötigen, beginnt unsere Arbeit. Wir identifizieren alle relevanten Informationsquellen und sammeln die frei verfügbaren Informationen zur Zielperson. Dazu gehören Fotos und Textposts genauso wie alle anderen öffentlich ersichtlichen Aktivitäten.

Häufig finden wir nur isolierte Informationen, die erst zusammen ein Gesamtbild ergeben. Viele Daten sind sogar eher irrelevant für Ihre Fragestellung und lenken vom Ziel ab. Deshalb ist der nächste Schritt für uns, dass wir die gesammelten Informationen analysieren. Dabei heben wir diejenigen Informationen hervor, die für Sie wichtig sind. So entstehen auf legalem Weg neue Zusammenhänge aus völlig offen zugänglichen Informationen, die dann z. B. Hinweise auf ein bestimmtes Verhalten oder auf einen Aufenthaltsort liefern können.

Nach wenigen Tagen ist unsere OSINT-Analyse beendet und wir beginnen damit, einen tiefgreifenden und umfassenden Bericht für Sie anzufertigen. In diesem Bericht können Sie alle Einzelheiten und die zugehörigen Belege nachlesen, die wir für Sie herausgefunden haben. Dann vereinbaren wir ein abschließendes Gespräch oder senden Ihnen den Bericht ohne Nachbesprechung auf diskretem Weg schriftlich zu. Im letzteren Fall stehen wir selbstverständlich gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Social-Media Ermittlung – jetzt beraten lassen!

Sie benötigen die Hilfe eines Experten für Social-Media-Ermittlung? Wir helfen Ihnen gerne. Kommen Sie auf uns zu und vereinbaren Sie gleich Ihren Beratungstermin mit den Experten der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei. Wir beraten Sie zu den Möglichkeiten, die Ihnen offenstehen. OSINT gehört für uns als Detektei zum alltäglichen Geschäft und wir kümmern uns gerne auch um diskrete und schnelle Ermittlungen in Ihrem Fall.

Kontakt

Nehmen Sie mit uns für eine Beratung Kontakt auf!

0800 333 98 99

+49 (0) 711 988 09 339

Deutschlandweit gebührenfrei!

Mo. bis Sa. von 8 bis 20 Uhr

Oder kontaktieren Sie uns per Kontaktformular.

*HINWEIS
Die LB Detektive GmbH macht darauf aufmerksam, dass es sich bei den im Webauftritt namentlich aufgeführten Städten nicht um Niederlassungen handelt, sondern um für die beschriebenen Observationen und Ermittlungen einmalig, oder regelmäßig aufgesuchte Einsatzorte. In den genannten Städten werden keine Büros unterhalten. Die beschriebenen Einsätze sind real und authentisch. Alle Fälle haben sich so tatsächlich ereignet. Die Namen und Orte von Handlungen, bzw. beteiligten Personen oder Unternehmen wurden geändert, soweit hierdurch die Persönlichkeitsrechte der Betroffenen verletzt worden wären. Dieser Hinweis ist als ständiger Teil unseres Webauftrittes zu verstehen.

Schutz vor Spionage: So wehren Sie sich gegen neugierige Nachbarn

Schutz vor Spionage: So wehren Sie sich gegen neugierige Nachbarn

In jeder Wohngegend sei es im Haus oder in der Wohnung, kann das Zusammenleben herausfordernd werden, vor allem wenn sich das Verhältnis…

mehr lesen
Smartphone, Tablet oder Laptop auf Spionage prüfen zum Festpreis!

Smartphone, Tablet oder Laptop auf Spionage prüfen zum Festpreis!

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Smartphone, Tablet oder PC durch Spionagesoftware kompromittiert wurde und vertrauliche Informationen möglicherweise an Dritte gelangt…

mehr lesen
Türkei & Türkiye Detektei für Sie Diskret vor Ort im Einsatz

Türkei & Türkiye Detektei für Sie Diskret vor Ort im Einsatz

International in der Türkei – Türkiye als Detektei ermitteln, mit deutscher Gründlichkeit? Im Zuge der Globalisierung wächst der Bedarf an professionellen Ermittlungen…

mehr lesen

KOSTENLOSE - HOTLINE
Rufen Sie kostenfrei an:

0800 / 3339899

Deutschlandweit gebührenfrei!
Öffnungszeiten 8 bis 20 Uhr