• Computerforensik
    • Über die Computer-Forensik können wir verdächtige Vorfälle im Zusammenhang mit IT-Systemen erfassen.

Passiver und aktiver Abhörschutz

Abhörschutz: Lauschangriffe erfolgreich abwehren

Durch Wirtschaftsspionage gehen deutschen Unternehmen jedes Jahr über 100 Mrd. Euro verloren. Viele Betriebe werden beinahe ständig abgehört, sodass die Konkurrenz die Geschäftsgeheimnisse direkt aus erster Hand erfährt. Die wenigsten betroffenen Unternehmen wissen allerdings, wie die Daten das Haus verlassen. Befürchten Sie, dass Sie in Ihrem eigenen Büro abgehört werden? Wenden Sie sich an die LB Detektei – wir finden für Sie heraus, wer Ihre Betriebsgeheimnisse ausspähen möchte und decken die verwendete Technik auf.

Aktiver Abhörschutz: Spionen auf der Spur

Bei betroffenen Unternehmen hilft nur noch der aktive Abhörschutz. Unsere Detektive gehen auf die Suche nach in Ihrem Büro oder einem anderen Bereich des Betriebs installierter Abhörtechnik. Hierzu gehören beispielsweise Wanzen oder Bündelsender. Unsere Detektive verfügen über eine umfangreiche technische Ausrüstung wie Breitbandempfänger, verschiedene Messgeräte und Analyzer, mit denen Abhörgeräte sicher aufgestöbert werden können. Dazu gehört eine manuelle Untersuchung aller betroffenen Räumlichkeiten, aller Hohlräume, Möbel, Kommunikationstechnologien wie Telefon oder Computer und natürlich auch Gegenstände, an denen die kleinen Minisender installiert sein könnten.

Werden unsere Detektive fündig, dokumentieren sie alle Funde, sichern die Spuren und bauen die Abhörgeräte aus. Anschließend übergeben sie sie Ihnen die Geräte, damit Sie diese gegebenenfalls im Rahmen einer Strafanzeige als Beweismittel verwenden können.

Passiver Abhörschutz: Beugen Sie vor

Sind Sie noch nicht von der Wirtschaftsspionage betroffen, können Sie mit unserer Hilfe wirksam vorbeugen. Im Rahmen des passiven Abhörschutzes bereiten wir Ihre Büro- und Geschäftsräume so vor, dass sie vor Spionen sicher sind. Hierfür ergreifen unsere Detektive je nach Bedarf folgende Maßnahmen:

• Überprüfung aller vorhandenen technischen Geräte
• Installation sicherer Kommunikationsmöglichkeiten (z. B. über Verschlüsselung)
• Unterdrückung elektromagnetischer Wellen
• Installation eines faradayschen Käfigs durch Integration eines Kupfernetzes in die Wände

Ein vollständig abhörsicherer Zustand ist in der Praxis kaum zu erreichen, da hierfür auch der Raum speziell ausgestattet sein müsste. Hierzu wäre es erforderlich, dass die Wände und Möbel keine Hohlräume aufweisen, der Raum keine Fenster hätte, eine Zutrittskontrolle erfolgte und es keine Kabelkanäle oder ähnliche doppelte Fußböden oder Decken gäbe. Dennoch können Sie das Risiko, abgehört zu werden, durch den passiven Abhörschutz deutlich senken. Mit unserer Hilfe machen Sie es Wirtschaftsspionen schwerer.

Mit der LB Detektei auf der sicheren Seite

Unsere Experten sind versiert im Bereich des Abhörschutzes und sorgen dafür, dass Sie sich in ihren Geschäftsräumen schon bald wieder sicher fühlen können. Wenn Sie befürchten, dass Sie abgehört werden, sollten Sie sich zeitnah unter unserer kostenfreien Telefonhotline 0800 / 333 98 99 melden. In einem persönlichen Beratungsgespräch erläutern Ihnen unsere Detektive gerne Ihre Möglichkeiten. Anschließend können Sie entscheiden, welche Maßnahmen Sie konkret ergreifen möchten – unsere Detektei unterstützt Sie gerne bei allen Schritten.