• Wirtschaftskriminalität
    • Diskretion und Seriösität steht für uns an erster Stelle!

Detektei Singen*

Wenn Sie die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei für Singen kontaktieren, dann arbeitet für Sie ein kompetenter Detektiv, der genau weiß, wie wichtig seine Ermittlungen für Sie sind. Sicherheit und Kontrolle ist besonders in heutigen Zeiten sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen von großer Bedeutung.

Somit gehört zu unserem Leistungsangebot in Singen sowohl das Überprüfen unerlaubter Nebentätigkeiten der Mitarbeiter, als auch das Überführen untreuer Ehepartner. Kontrolle in einem Unternehmen ist mindestens genauso maßgebend für den wirtschaftlichen Erfolg wie Vertrauen in die Mitarbeiter.

Gleiches gilt für die persönliche Sicherheit in einer Partnerschaft. Der beauftragte Detektiv der LB Privat- und Wirtschaftsdetektei beschafft Ihnen genau die Informationen die Sie benötigen.

Zu den meist genutzten Diensten in Singen gehört die Anschriftenermittlung, Zeugensuche, Observationen und auch die Überführung von Dieben und Betrügern durch einen Detektiv.
In den ersten Gesprächen in Singen erstellt die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei ein individuelles Konzept für Sie. Der zu Verfügung gestellte Detektiv wird sich im Rahmen der Ermittlungen genau an diesem orientieren.

Wir ermitteln nicht nur in Singen, sondern bundesweit und international. Dies ist nur durch ein großes Netz an Kontakten möglich. Somit kann unser Detektiv Informationen aller Art für Sie beschaffen. Sie können die LB Privat- und Wirtschaftsdetektei jederzeit in Singen für ein unverbindliches Gespräch per Mail oder Telefon kontaktieren.

Zur Geschichte von Singen

Singen liegt mit seinen nur knapp 50.000 Einwohnern im äußersten Süden Deutschlands in der Nähe des bekannten Hausberges “Hohentwiel”. Im folgenden möchten wir Ihnen die Stadt ein wenig näher vorstellen, weil wir auch in Singen gerne für Sie tätig werden. Bitte nehmen Sie bei Interesse einfach Kontakt mit uns auf.

787 wurde “Sisinga” zum ersten Mal urkundlich im unweiten Kloster Sankt Gallen erwähnt, wurde kurzzeitig sogar an Österreich verkauft, zu dem es immer wieder wegen zahlreicher Familienherrschaften gehörte. 1810 schließlich kam die Stadt zum Großherzogtum Baden und bekam 1899 die Stadtrechte veriehen. Die auf dem Hausberg errichtete Festungsruine, deren Grundstein bereits im zehnten Jahrhundert gelegt worden war, ist heute die größte Deutschlands und großer Tourismus-Magnet.


Kundenbewertung von | Bewertung: 4.9 von 5